Ist Psychotherapie etwas fĂĽr mich?

Psychotherapie kann hilfreich sein, wenn

...die Seele leidet oder aus dem Gleichgewicht geraten ist.
...das Leben aus den Fugen geraten ist.
...Sie in einer Sackgasse stecken.
...Sie immer wieder die gleichen „Fehler“ machen.
...Sie sich selbst nicht mehr verstehen.
...Sie an einer psychischen Erkrankung wie Depression, Angst, Posttraumatischer Belastungsstörung, psychosomatischen Beschwerden o. a. leiden.

Psychotherapie, wie ich sie praktiziere...

... bedeutet fĂĽr mich:

...Zusammenhänge erkennen und klären.
...sich selbst besser verstehen lernen.
...eigene Stärken und Kompetenzen (wieder)finden und nutzbar machen.
...Halt finden.
...neue Wege erkunden.
...die Freude an Weiterentwicklung entdecken.
...und vor allem: sich selbst zum guten Gefährten werden! ( nach G. H. Meade).

Integrative Psychotherapie

Ich habe die Integrativen Therapie am Fritz Perls Institut (FPI/EAG) gelernt.

Die Integrative Therapie ist ein Verfahren, das gezielt Methoden verschiedener Therapieschulen vereint. Das gibt mir die Freiheit, sowohl mit gestalttherapeutischen, verhaltenstherapeutischen, tiefenpsychologischen oder systemischen Methoden mit Ihnen zu arbeiten – je nachdem, was Sie in Ihrer aktuellen Problemlage brauchen. Neben dem therapeutischen Gespräch können wir auch diverse kreativen Medien (Kunst, Theater, Körperarbeit, Poesie) nutzen – oft eröffnet das eine Möglichkeit, über das Sprachliche hinaus Dinge besser zu verstehen. In der IT gibt es keinen vorgefertigten „Ablauf“ in der Therapie, der Verlauf gestaltet sich nach Ihrem persönlichen Prozess.

Einzeltherapie

Dauer: Einzelstunde Ă  50 Minuten
Termine nach Vereinbarung

Ort: Tannenweg 13, 35274 Kirchhain/Schönbach
Kosten pro Sitzung: 80,00€

KostenĂĽbernahme durch Krankenkassen

Die Kosten werden nur in Ausnahmefällen von der Krankenkasse übernommen, da die Integrative Therapie nicht zu den sogenannten Richtlinienverfahren zählt. Wenn Sie angeben können, dass Sie bei drei bis fünf zugelassenen Psychologischen PsychotherapeutInnen in absehbarer Zeit – d. h. weniger als drei Monate – keinen Termin bekommen, können Sie bei Ihrer Krankenkasse beantragen, dass die Psychotherapie bei mir im Erstattungsverfahren abgerechnet wird.

DafĂĽr mĂĽssen Sie angeben, dass

a) ich Diplom-Psychologin bin
b) ich auf Grundlage des Heilpraktikers fĂĽr Psychotherapie arbeite
c) ich eine Ausbildung in Integrativer Psychotherapie habe.

Selbstzahler

Sie können die Kosten auch selbst übernehmen. Wieviel Geld investieren wir monatlich in unser Auto oder in Kleidung – und wieviel in uns selbst?
Wer selbst zahlt, bestimmt selbst, ob, wieviel und warum Gespräche gut tun.
Wer selbst zahlt, dessen Diagnose taucht nirgends auf. Das ist etwa bei Abschluss von Lebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherungen etc. von Belang.

Ausfallregelungen

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte bis 24h vorher ab, andernfalls muss ich Ihnen die Kosten in Rechnung stellen.
Wenn Sie die Therapie beenden möchten, teilen Sie dies nach Möglichkeit bitte spätestens vier Wochen vorher mit.