Taraxacum officinale – oder auch „Warum Löwenzahn?“

Weil er nichts vorgaukelt…

Er kommt nicht prachtvoll daher wie eine Sonnenblume, nicht elegant wie eine Orchidee, besticht nicht durch betörenden Duft wie eine Rose – der Löwenzahn ist ganz normal, eine „Allerweltsblume“, nichts Besonderes.

Weil er kraftvoll ist …

Er verfügt über eine ungeheure Kraft und Zähigkeit, gedeiht unter widrigsten Bedingungen und kann trotz seiner Zartheit sogar Asphalt sprengen!

Weil er mehr ist, als mensch denkt…

Oft als Un-Kraut verschrien, lockert er mit seinen tiefen Wurzeln den Boden, als Heilpflanze wirkt er stärkend und reinigend.

Weil er Aufbruch ist …

Seine leuchtende „Löwenmähne“ kündigt jedes Jahr den Frühling und Frühsommer an, die Zeit der Erneuerung und des Wachstums.

Weil er ein Meister der Wandlungsfähigkeit ist …

Von der Knospe zur BlĂĽte zur Pusteblume… – Wer hat als Kind nicht die Pusteblumen geliebt? Spiel und Freude und kleine Samen, die sich in die Welt verteilen…! 

All das bedeutet mir der Löwenzahn – und ist mir daher ein wunderbares Symbol für die Arbeit, die ich mache!